Historie

Unsere Erfolgsgeschichte

Vom Brühpastenkönig der DDR zu einem Europa führenden Hersteller für Bio-Fertiggerichte.

  • September 1990

    Übernahme des Thüringer Nahrungsmittelwerkes Erfurt und Start der Erfurter Nahrungsmittelfabrik in der Friedrich-Ebert-Str. 45, 99096 Erfurt.

  • 01.09.1993

    Gründung NABA GmbH
    Herstellung und Vertrieb von Baustoffen und Nahrungsmitteln.

  • Juni 1994

    Umzug von Erfurt nach Gierstädt in ein neu errichtetes Nahrungsmittelwerk mitten im Obstanbaugebiet „Fahner Höhe“, multifunktionales Nahrungsmittelwerk mit ca. 2.000 m² Produktionsfläche.

  • 1995

    Erste Bio-Produktion für die Marke Erntesegen (Brotaufstriche, Kräuterflüssigwürze, Pasten).

  • 1996

    Das Thüringer Waldmännle marschiert los – erste Thüringer Bio-Marke im Feinkostbereich.

  • 1999

    NABA Feinkost liefert Bio-Ketchup nach Kanada und in die USA.

  • 2001

    Errichtung einer Lagerhalle für Roh- und Fertigwaren sowie Erweiterung der Produktionsflächen.

  • 2004

    Aufbau einer neuen Produktionslinie zur Herstellung von Bio-Fertiggerichten und Eintöpfen in der Dose.

  • 2005

    Der Umsatz der von der NABA hergestellten Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau steigt auf über 50 Prozent des Gesamtumsatzes.

  • 2012

    Ankauf von zusätzlichen Grundstücken im Gewerbegebiet „Fahner Höhe“ und Errichtung eines neuen Logistikzentrums für Fertigprodukte; Vergrößerung der Produktionsflächen um 50 Prozent.

  • 2015

    Die von der NABA hergestellten Bio-Produkte übersteigen 85 Prozent des Gesamtumsatzes des Unternehmens.